Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Ende 2009 übernahm ich von der Schweizerischen Märchengesellschaft SMG die Projektleitung der CD
 

Die schönsten Sagen und Märchen der Zentralschweiz

 

 

Zur Zentralschweiz gehören die Urkantone Uri, Schwyz, Nid- und Obwalden, sowie Luzern und Zug. Die Bergkantone sind Sagenland, geprägt von der Bedrohung durch Naturgewalten und dem Kampf ums tägliche Brot. Es wird erzählt von Gespenstern auf einsamen Alpen oder wie ein blühendes Dorf durch die reissende Laui zerstört wurde, vermutet wurde Hexerei. Misstrauen erweckte auch die Kastenvögtin, eine ausserordentlich erfolgreiche Wirtin und Bäuerin. Da war der Traum von einem Goldschatz im Berg, und es wurden Wege in den wohlhabenden Süden gesucht, die Sage berichtet von der List beim Bau der Teufelsbrücke. Bereits märchenhafte Züge hat die Geschichte von der Kronschlange, und weiter gegen das Luzernische erzählte man sich Zaubermärchen, wie das von Goldig Betheli und Harzebabi, auch diese geprägt vom Mut und dem Überlebenswillen der Menschen.

Es ist mir gelungen, aus allen Urschweizer Kantonen ausgewiesene Erzählerinnen zu finden, die nun in ihrer Originalmundart zu hören sind.

Es erzählen:

Lisbeth Scheidegger-Lieb, Luzern (Entlebuch)

Maggie Ammann, Obwalden (Lungern)

Margrit Vogler Sulzbach, Obwalden (Sarnen)

Jolanda Murer, Nidwalden

Irene Fussen, Uri

Anna Schelbert, Schwyz (Muotatal)

Nathalie Grond, Zug

 

Die CD ist im Frühjahr 2010 erschienen und ist im Fachhandel für
25 CHF erhältlich.
Laufzeit: 67 Minuten
ISBN-10: 3-905768-01-1
ISBN-13: 978-3-905768-01-5

 

 

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.